Gerontologie und Pflege

In diesem Arbeitsbereich finden Sie Publikationen
zu folgenden Themengebieten:

Arbeitsbereich Gerontologie und Pflege

Kommunale Pflegeplanung für den Kreis Herford

Der Kreis Herford hat das ISG im Herbst 2015 mit der Durchführung einer verbindlichen kommunalen Pflegeplanung beauftragt. Der Bericht zur kommunalen Pflegeplanung wurde am 14. März 2016 vorgelegt. Die Pflegeplanung soll in einem kontinuierlichen Planungsprozess fortgeführt werden, um das Versorgungssystem auch in Zukunft passgenau gestalten und verbessern zu können. Dazu …

Alina SchmitzKommunale Pflegeplanung für den Kreis Herford

Arbeitsbereich Gerontologie und Pflege

Kommunale Pflegeplanung für den Kreis Düren

Der Kreis Düren hat das ISG im Herbst 2015 mit der Durchführung einer verbindlichen kommunalen Pflegeplanung beauftragt. Der Bericht zur kommunalen Pflegeplanung wurde am 24. Juni 2016 vorgelegt. Die Pflegeplanung soll in einem kontinuierlichen Planungsprozess fortgeführt werden, um das Versorgungssystem auch in Zukunft passgenau gestalten und verbessern zu können. Dazu …

Alina SchmitzKommunale Pflegeplanung für den Kreis Düren

Arbeitsbereich Gerontologie und Pflege

Wissenschaftliche Begleitung der Pflegesozialplanung in Nordwestmecklenburg

Das ISG hat von Herbst 2014 bis Frühjahr 2015 die Erste Pflegesozialplanung des Landkreis Nordwestmecklenburg mit dem Schwerpunkt „Wohnen im Alter“ erstellt. Die Pflegesozialplanung soll in einem kontinuierlichen Planungsprozess fortgeführt werden, um das Versorgungssystem auch in Zukunft passgenau gestalten und verbessern zu können. Im Herbst 2015 wurde das ISG mit …

Alina SchmitzWissenschaftliche Begleitung der Pflegesozialplanung in Nordwestmecklenburg

Arbeitsbereich Behinderung, Teilhabe und Betreuungsrecht, Gerontologie und Pflege

Betreuung für schwache und in ihrer Rechtsfähigkeit beeinträchtigte Ältere in Europa: Vergleichende Analyse nationaler Systeme und Reformansätze (ADEL)

In alternden Gesellschaften sind Fragen nach der Partizipation älterer Menschen und der Möglichkeit, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, von großer Relevanz. Auch ältere Menschen, die aufgrund verschiedener Beeinträchtigungen einer rechtlichen Unterstützung bedürfen, treten nicht vom Rechtsleben zurück. Ziel des Projekts war, zu vergleichen, wie verschiedene europäische Länder die rechtlichen Belange …

Themengebiete:
adminBetreuung für schwache und in ihrer Rechtsfähigkeit beeinträchtigte Ältere in Europa: Vergleichende Analyse nationaler Systeme und Reformansätze (ADEL)