Datenschutz

Betroffenenrechte (Art. 15-21 DSGVO): Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragung dieser Daten (Art. 15-21 DSGVO). Wenn Sie ein entsprechendes Gesuch stellen wollen, wenden Sie sich bitte, wenn es Ihnen möglich ist, an folgende E-Mail-Adresse. Sie erleichtern uns damit die Bearbeitung Ihres Gesuchs:

Datenschutzbeauftragte
Datenschutzbeauftragte des ISG ist derzeit:
Frau Dr. Regine Köller
Weinsbergstr. 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 – 51

Datenschutzhinweise zur Nutzung der Webseite
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Verwendung von Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Endgerät eines Nutzers bestimmte, nutzerbezogene Informationen zu speichern, während Nutzung eine Website. Cookies ermöglichen v.a. die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Session gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Zudem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen allgemeiner Kommunikation per Mail, Post, Telefon und Videotelefonie

Hinweis: Wenn wir Sie im Rahmen einer Befragung kontaktieren, wenden wir strengere und auf die einzelne Befragung angepasste Regeln an. In diesem Fall werden Ihnen die entsprechenden Informationen unaufgefordert zur Verfügung gestellt.

Wer ist der Verantwortliche für diese Datenverarbeitungen im rechtlichen Sinne?
ISG Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH, Kontaktdaten

Wer ist die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen?
Frau Dr. Regine Köller, Kontaktdaten

Welche Zwecke werden mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verfolgt?
Bezüglich der Kontaktdaten:
zwischenmenschlicher Austausch zu einer unbegrenzten Zahl von Themen
Bezüglich personenbezogener Daten,
die ggf. während der Kommunikation von Ihnen erhoben werden:

Das ist unterschiedlich und wird Ihnen von unseren Mitarbeiter*innen während der Kommunikation immer mitgeteilt, wenn es nicht aus dem Kontext bereits für Sie ersichtlich ist.

Auf Basis welcher Rechtsgrundlage geschieht das?
berechtigtes Interesse nach Artikel 6 Absatz 1 Ziffer f DSGVO
Das berechtigte Interesse besteht darin, dass ohne allgemeine Kommunikation und auch den Austausch personenbezogener Daten der Geschäftszweck des Instituts nicht mehr verfolgt werden könnte.

Welche weiteren Empfänger werden meine personenbezogenen Daten erhalten?
In der Regel gibt es keine weiteren Empfänger außerhalb des ISG Instituts. Es gibt Situationen, in denen davon abgewichen wird, um den Austausch über die Arbeit zu ermöglichen (Bsp. E-Mail-Weiterleitung).

Hat der Verantwortliche die Absicht, meine personenbezogenen Daten in ein Drittland zu übermitteln? Und wie sorgt er in diesem Fall für ihren Schutz?
Das ISG übermittelt im Rahmen der allgemeinen Kommunikation in aller Regel keine personenbezogenen Daten an Drittländer, es sei denn, Ihnen wurde etwas anderes explizit mitgeteilt.
Im Rahmen der Nutzung von E-Mail, Telefonie und Videotelefonie ist es allerdings nicht immer möglich zu garantieren, dass keine Übermittlung an Drittländer stattfindet (z.B. Server-Standort des Empfängers), da dies auch ohne das Wissen des ISG stattfinden kann.

Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?
Es bestehen keine allgemeinen Löschfristen.

Welche Rechte habe ich als Betroffener?
Sie haben im Allgemeinen folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten gegenüber dem Verantwortlichen, also dem ISG:
• Auskunft
• Berichtigung
• Löschung
• Einschränkung der Verarbeitung
• Widerspruch gegen die Verarbeitung
• Datenübertragbarkeit

An wen kann ich mich mit einer Beschwerde wenden?
Fall Sie den Eindruck haben, dass wir Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verletzen, haben Sie jederzeit das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde darüber zu beschweren. Sie können sich z.B. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW wenden (Kontaktdaten).
Wir würden uns allerdings freuen, wenn Sie sich in diesem Fall zunächst an unsere Datenschutzbeauftragte wenden würden, Kontaktdaten.

Muss ich die personenbezogenen Daten bereitstellen?
Nein. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und ist auch nicht für die Vorbereitung eines Vertragsabschlusses erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und es hat keine Folgen für Sie, wenn Sie sie nicht bereitstellen.

Woher hat das ISG meine personenbezogenen Daten?
Bezüglich der Kontaktdaten:
Das ist sehr unterschiedlich und wird Ihnen bei der ersten Kontaktaufnahme durch die Mitarbeiter*innen des ISG mitgeteilt.
Bezüglich personenbezogener Daten,
die ggf. während der Kommunikation von Ihnen erhoben werden:

Diese Daten erhalten wir in aller Regel von Ihnen oder z.B. von Ihren Kolleg*innen oder Vorgesetzten.

Wendet das ISG in irgendeiner Form automatisierte Entscheidungsfindungen (inkl. Profiling) auf mich an?
Nein.

adminDatenschutz