SGB II

Arbeitsbereich Arbeitsmärkte und Arbeitsmarktpolitik

Evaluation des ESF-Bundesprogramms zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter nach dem SGB II auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

Das ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit für erwerbsfähige Leistungsberechtigte (eLb) im SGB II soll Perspektiven einer beruflichen Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt schaffen. Das Programm zielt dabei sowohl auf die Arbeitgeber- als auch die Arbeitnehmerseite ab. Zum einen sollen Arbeitgeber durch Betriebsakquisiteure gewonnen, beraten und unterstützt werden, die Langzeitarbeitslosen eine …

Michael FertigEvaluation des ESF-Bundesprogramms zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter nach dem SGB II auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

Arbeitsbereich Arbeitsmärkte und Arbeitsmarktpolitik

Ausweitung der Joboffensive auf weitere Modellregionen

Die Ausweitung der (Berliner) Joboffensive auf weitere Modellregionen soll im Rahmen einer Evaluation mit einer quantitativen Wirkungsanalyse wissenschaftlich begleitet werden, um zusätzlich zu den Controlling-Ergebnissen vertiefende Erkenntnisse insbesondere zu Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit zu erhalten. Zur Ergänzung der quantitativen Ergebnisse soll auch eine qualitative Implementationsstudie durchgeführt werden.

adminAusweitung der Joboffensive auf weitere Modellregionen

Arbeitsbereich Arbeitsmärkte und Arbeitsmarktpolitik

Qualitätssicherung im SGB II: Governance und Management

Aufgabe des Projekts war es, eine empirische Grundlage für Überlegungen zu einer Weiterentwicklung und Verbreitung vorhandener Qualitätssicherungskonzepte auf der Ebene von Management und Governance zu schaffen. Zu diesem Zweck wurden die vorhandenen Qualitätssicherungsprozesse in den Jobcentern deskriptiv evaluiert und lokale Good-Practice-Beispiele ermittelt. Schließlich wurde die Governance der Qualitätssicherung im SGB …

adminQualitätssicherung im SGB II: Governance und Management

Arbeitsbereich Arbeitsmärkte und Arbeitsmarktpolitik

Unterstützung des Ministeriums bei der Bewertung der Eignung als zugelassener kommunaler Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende

Im Rahmen des Projekts wurde das Sozialministerium bei der Bewertung der Anträge auf Zulassung als alleiniger kommunaler Träger im SGB II unterstützt. Hierfür wurden die Anträge anhand vorgegebener Kriterien ausgewertet und in eine Rangfolge gebracht.

Themengebiete:
adminUnterstützung des Ministeriums bei der Bewertung der Eignung als zugelassener kommunaler Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende