Arbeitsbereich Arbeitsmärkte und Arbeitsmarktpolitik

Bedarfsanalyse zu den Anforderungen an die öffentliche Infrastruktur zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie mittels leitfadengestützter Experteninterviews

Die Bedarfsanalyse sollte – exemplarisch für den Rheinisch-Bergischen Kreis – den Beitrag der öffentlichen Infrastruktur zu Vereinbarkeit von Beruf und Familie gerade im ländlichen Raum darstellen sowie aufzeigen, in welchen Teilregionen und auf welche Weise die öffentliche Infrastruktur mit den Schwerpunkten des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und der Bildungs- und Kinderbetreuungszeiten verbessert werden müssten, um das Erwerbspotential von Frauen, vor allem von Berufsrückkehrerinnen, Alleinerziehenden und geringfügig beschäftigten Frauen besser ausschöpfen zu können. Die Bedarfsanalyse basiert auf 20 leitfadengestützten Experteninterviews aus den Jobcentern, der Arbeitsagentur, von Beratungsstellen und der öffentlichen Verwaltung, ergänzt um sekundärstatistische Auswertung der auf Kreisebene verfügbaren Daten des Statistischen Landesamtes, der Bundesagentur für Arbeit sowie den Daten der Arbeitsgruppe Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung.

Veröffentlichung:
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln (Hrsg.) (2013): Bedarfsanalyse zu den Anforderungen an die öffentliche Infrastruktur zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Mitarbeiter: Dr. Helmut Apel, Dr. Regine Köller

Auftraggeber: Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln der Stadt Köln und Landesinitiative Competentia.nrw des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen

Laufzeit: Juni bis September 2013

Status: abgeschlossen

Kooperationspartner: keine

Themengebiete:
adminBedarfsanalyse zu den Anforderungen an die öffentliche Infrastruktur zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie mittels leitfadengestützter Experteninterviews
  • Kategorien
  • News

    Aktuell keine Neuigkeiten.

    Kontakt

    ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
    Weinsbergstraße 190
    50825 Köln
    info@isg-institut.de
    +49 (0) 221 / 130 655 0
    +49 (0) 221 / 130 655 46

    © 2018 - ISG Institut für Sozialforschung
    und Gesellschaftspolitik GmbH

    Website by Netzhaut-Netzwerk