Projekte

Unter den folgenden Arbeitsbereichen finden Sie eine Auswahl an derzeit laufenden und bereits abgeschlossenen Projekten.

  • Kategorien
  • Arbeitsbereich Gerontologie und Pflege

    Fortführung der kommunalen Pflegeplanung für den Kreis Herford

    Der Kreis Herford hat das ISG Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH im Herbst 2015 mit der Durchführung einer verbindlichen kommunalen Pflegeplanung und in den Jahren 2016 und 2017 mit dessen Fortschreibung beauftragt. Die Pflegeplanung soll in einem kontinuierlichen Planungsprozess fortgeführt werden, um das Versorgungssystem auch in Zukunft passgenau gestalten …

    Alina SchmitzFortführung der kommunalen Pflegeplanung für den Kreis Herford

    Arbeitsbereich Allgemein, Gerontologie und Pflege

    Kommunale Pflegeplanung für den Rhein-Erft-Kreis

    Der Rhein-Erft-Kreis hat das ISG im Juli 2017 mit der Durchführung einer kommunalen Pflegeplanung und der Bereitstellung eines Instrumentes zur eigenständigen Fortführung beauftragt. Die Arbeiten zur kommunalen Pflegeplanung für den Rhein-Erft-Kreis wurden im August 2017 begonnen, und der Bericht zur kommunalen Pflegeplanung wurde am Jahresende 2017 vorgelegt. Die Pflegeplanung soll …

    Alina SchmitzKommunale Pflegeplanung für den Rhein-Erft-Kreis

    Arbeitsbereich Bürgerschaftliches Engagement

    Analyse der Bedeutung des Bundesfreiwilligendienstes in Ostdeutschland für Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 27 Jahre

    Im Rahmen einer umfassenden Sekundäranalyse der Daten der gemeinsamen Evaluation des Gesetzes über den Bundesfreiwilligendienst (BFDG) und des Gesetzes zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten (JFDG) soll die Bedeutung des Bundesfreiwilligendienstes für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 27 Jahren in Ostdeutschland analysiert werden. Wie bei der Evaluation von BFDG und JFDG (im Auftrag …

    Alina SchmitzAnalyse der Bedeutung des Bundesfreiwilligendienstes in Ostdeutschland für Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 27 Jahre

    Arbeitsbereich Behinderung, Teilhabe und Betreuungsrecht

    Konzeptionelle Entwicklung des Teilhabeverfahrensberichts nach § 41 SGB IX n.F.

    Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG) soll mit Blick auf die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention die Grundlagen für ein modernes und leistungsfähiges Rehabilitations- und Teilhaberecht schaffen. Um Transparenz über das Leistungsgeschehen herzustellen, Möglichkeiten der Evaluation und Steuerung zu eröffnen und verfahrenshemmende Prozesse …

    Themengebiete: , ,
    Alina SchmitzKonzeptionelle Entwicklung des Teilhabeverfahrensberichts nach § 41 SGB IX n.F.