Berufsausbildung

AG BTHG NRW Arbeitsqualität Arbeitsschutz Arbeitszufriedenheit Armut/Reichtum Armutslagen atypische Beschäftigung Ausbildungsförderung Barrierefreiheit Begleitende Evaluation Begutachtung Behindertenhilfe Behinderung benachteiligte Lebenslagen Benchmarking berufliche (Weiter-)Bildung berufliche Rehabilitation berufliche Weiterbildung Berufsbetreuer/innen Betreuungsqualität Betreuungsrecht Bewertungsplan BTHG Bundesfreiwilligendienst Bundesförderung von Kommunen Bundesprogramm Bundesprogramm "Barrierefreiheit verwirklichen" Bundesprogramm rehapro Bundestag Bundesteilhabegesetz Controlling Corona DV-Systeme Einflussfaktoren auf Armut und Teilhabe Eingliederungshilfe Erprobung innovativer Leistungen ESF 2014-2020 ESF 2021-2027 ESF Berlin EU-Zugewanderte Evidenz Evidenzbasierte Politik Ex-Ante-Evaluation Ex-Post-Evaluation Familien Finanzuntersuchung Fluchterfahrung Flüchtlinge freiwillige Rückkehr Frühe Hilfen Frühförderung FSJ/FÖJ geflüchtete Menschen Gemeinsame Servicestellen Gender Budgeting Gender Mainstreaming gesellschaftliche Partizipation gesellschaftliche Teilhabe Gesundheit Gesundheitsförderung Gesundheitsschutz Gleichstellung Governance Grundsicherung/Sozialhilfe Gründungsforschung Hilfeplanverfahren illegale Beschäftigung immaterielle Lebenslagen Implementationsanalyse Inklusion Innovationspolitik Instrumentevaluation Integration Integrationskonzept Integrationsmonitoring internationale Sozialpolitik Interventionslogik Jahresberichterstattung Jobcenter Jugendliche Kinder Kinderarmut Kindeswohlgefährdung KMU Kommission Gleichwertige Lebensverhältnisse Kommunikationsplan Komplexleistung Frühförderung Konnexität Kostenevaluation Kurzexpertisen Lebenslagen Lebenslagenbezogene Armutsberichterstattung Lebensqualität Ländlicher Raum Löhne materielle Armut materielle Lebenslagen medizinische Rehabilitation Menschen mit internationaler Geschichte Menschen mit Migrationshintergrund Methodenstudie Migration Mindestlohn Mindestlohnumgehung Modellprojekt Modellprojekte Monitoring Onlinekonsultation OP-Erstellung Partizipation Partnerschaftsvereinbarung Pflege prekäre Lebensverhältnisse Programmevaluation Prävention Qualifizierungs- und Fachkräftebedarf qualitative Studie Qualitätssicherung Rechtliche Betreuung Rehabilitation relative Armut Schulung Schwarzarbeit SGB II SGB III Sozialbericht Sozialberichterstattung soziale Ausgrenzung soziale Einbindung soziale Gemeinschaften soziale Infrastruktur Sozialversicherung Sozioökonomische Analyse Stammblattverfahren Start with a Friend Steuerung/Strategie SWOT-Analyse Teilhabe Teilhabe am Arbeitsleben Teilhabe am Leben in der Gesellschaft Teilhabeeinschränkungen Träger der gesetzlichen Rentenversicherung Umsetzung Behindertenrechtskonvention UN-BRK Ungleichheit Vereine Verwaltung Wachstum Werkstätten für behinderte Menschen Willkommenskultur Wirkungsanalyse Wirkungsprognose Wohlfahrtspflege Wohneinrichtungen Wohnungslose Zeitarbeit Öffnung der Aufnahmegesellschaft Übergang Schule-Beruf

Arbeitsbereich Berufsausbildung

Datenauswertung zu Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen

Anlässlich der Reform des BAföG mit dem 26. BAföG-Änderungsgesetz im Jahr 2019 hat der
Bundestag die Entschließung gefasst, dass im nächsten BAföG-Bericht eine Datengrundlage zu schaffen
ist, um das Förderinstrument im Bereich der schulischen Ausbildungen umfassend zu evaluieren und
auf künftige Bedarfe auf dem Ausbildungsmarkt vorzubereiten. Ziel des Projektes ist es, objektiv
nachvollziehbare Ergebnisse als Datengrundlage zu erhalten, die einer Weiterentwicklung des Schüler-
BAföG dienen könnten, ohne dabei mögliche Ergebnisse für die konkrete Weiterentwicklung des
BAföG vorwegzunehmen. Hierfür wird zunächst eine Bestandsaufnahme und Analyse der gegenwärtig
vorhandenen Daten durchgeführt. Darauf aufbauend werden methodische Handlungsempfehlungen für
ergänzende empirische Untersuchungen entwickelt.

Mitarbeiter: Dr. Philipp Fuchs, Maik Oliver Mielenz

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit: 01.02.2021-01.07.2021

Status: laufend

Berta DautfestDatenauswertung zu Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen
  • Kategorien
  • News

    Keine News verfügbar

    Kontakt

    ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
    Weinsbergstraße 190
    50825 Köln

    +49 (0) 221 / 130 655 0
    +49 (0) 221 / 130 655 46