Arbeitsbereich Bildung

Datenauswertung zu Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen

Anlässlich der Reform des BAföG mit dem 26. BAföG-Änderungsgesetz im Jahr 2019 hat der
Bundestag die Entschließung gefasst, dass im nächsten BAföG-Bericht eine Datengrundlage zu schaffen
ist, um das Förderinstrument im Bereich der schulischen Ausbildungen umfassend zu evaluieren und
auf künftige Bedarfe auf dem Ausbildungsmarkt vorzubereiten. Ziel des Projektes ist es, objektiv
nachvollziehbare Ergebnisse als Datengrundlage zu erhalten, die einer Weiterentwicklung des Schüler-
BAföG dienen könnten, ohne dabei mögliche Ergebnisse für die konkrete Weiterentwicklung des
BAföG vorwegzunehmen. Hierfür wird zunächst eine Bestandsaufnahme und Analyse der gegenwärtig
vorhandenen Daten durchgeführt. Darauf aufbauend werden methodische Handlungsempfehlungen für
ergänzende empirische Untersuchungen entwickelt.

Mitarbeiter: Dr. Philipp Fuchs, Maik Oliver Mielenz

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit: 01.02.2021-01.07.2021

Status: laufend

Themengebiet:
Berta DautfestDatenauswertung zu Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46