Arbeitsbereich Behinderung, Teilhabe und Betreuungsrecht

Evaluation des Gesamtplanverfahrens nach § 58 SGB XII der bayerischen Bezirke für Menschen mit seelischer Behinderung

In den Bezirken Bayerns wurde nach § 58 SGB XII ein einheitliches Gesamtplanverfahren für Menschen mit einer psychischen Behinderung eingeführt, dessen Wirkung im Rahmen der Evaluation untersucht werden sollte. Zentrale Forschungsgegenstände waren die Verbesserung der Personenzentrierung (Gestaltung der Eingliederungshilfe entsprechend der individuellen Bedürfnisse), die Prozessgestaltung (partizipative Gestaltung des gesamten Verfahrens von der Hilfebedarfsermittlung bis hin zu gemeinsamen Reflexionsgesprächen mit den Leistungsberechtigten), die Vergleichbarkeit von Leistungen und Kosten zwischen den Bezirken Bayerns sowie die Effizienz des Verwaltungshandelns bezogen auf Hilfebedarfsermittlung und Anerkennungsverfahren.

Verffentlichung:
keine

Mitarbeiter: Dr. Heike Engel

Auftraggeber: Verband der Bayerischen Bezirke

Laufzeit: September 2006 bis Oktober 2010

Status: abgeschlossen

Kooperationspartner: Transfer - Unternehmen für soziale Innovation

Themengebiete:
adminEvaluation des Gesamtplanverfahrens nach § 58 SGB XII der bayerischen Bezirke für Menschen mit seelischer Behinderung

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46

© 2018 - ISG Institut für Sozialforschung
und Gesellschaftspolitik GmbH

Website by Netzhaut-Netzwerk