Arbeitsbereich Europäische Struktur- und Investitionsfonds (ESIF)

Erstellung und Mitwirkung bei der Erstellung eines Entwurfes zum Operationellen Programm des Bundes, der Ex-ante-Evaluierung und der Zulieferungen zur Partnerschaftsvereinbarung

Der Auftrag umfasst im Einzelnen folgende Kernaufgaben: 1. Vorbereitung und Durchführung eines Online-Konsultationsverfahrens, 2. Erstellung der sozioökonomischen und der Needs-Analyse, 3. Entwicklung einer einheitlichen Interventionslogik für den ESF in Deutschland und Erarbeitung der Programmatik für das ESF-OP des Bundes vor dem Hintergrund der europäischen Zielsysteme, 4. Entwicklung einer allgemeingültigen Indikatorensystematik sowie programmspezifischer Indikatoren, 5. Analyse und Abstimmung der Ex-ante-Konditionalitäten für den ESF-Bereich und Aufbereitung für den Beitrag zur Partnerschaftsvereinbarung, 6. Erstellung und Mitwirkung bei der Erstellung der Beiträge für das Bundes-OP sowie Begleitung des Genehmigungsprozesses mit der EU-Kommission, 7. Erstellung, Aufbereitung und Zulieferung der ESF-Beiträge zur Partnerschaftsvereinbarung und Begleitung des Genehmigungsprozesses mit der EU-Kommission.

Mitarbeiter: Kai Sattler, Jürgen Viedenz

Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Laufzeit: Juli 2012 bis Januar 2015

Status: laufend

Kooperationspartner: IfS Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik, Berlin, SÖSTRA Institut für Sozialökonomische Strukturanalysen, Berlin

adminErstellung und Mitwirkung bei der Erstellung eines Entwurfes zum Operationellen Programm des Bundes, der Ex-ante-Evaluierung und der Zulieferungen zur Partnerschaftsvereinbarung
  • Kategorien
  • News

    Keine News verfügbar

    Kontakt

    ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
    Weinsbergstraße 190
    50825 Köln

    +49 (0) 221 / 130 655 0
    +49 (0) 221 / 130 655 46

    © 2018 - ISG Institut für Sozialforschung
    und Gesellschaftspolitik GmbH

    Website by Netzhaut-Netzwerk