Arbeitsbereich Bildung

Evaluation des ESF-Programms „Alphabetisierung und Grundbildung“ in Baden-Württemberg

Über das Förderprogramm „Alphabetisierung und Grundbildung“ des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Baden-Württemberg wurden Weiterbildungskurse für Erwachsene mit Defiziten beim Lesen und Schreiben (sog. „funktionale Analphabeten“) gefördert. Die Landesförderung ergänzt die nationale Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der sog. „AlphaDekade“ (2016-2026). Ein Schwerpunkt der Förderung lag auf Angeboten für un- und angelernte Erwerbstätige, die in arbeitsplatzorientierten Grundbildungskursen ihre Lese- und Schreibfähigkeiten verbessern sollten. Für die Evaluation wurden unter anderem zwei Fallstudien und eine Befragung von Kursteilnehmer*innen durchgeführt.

 

Publikation: https://www.esf-bw.de/esf/fileadmin/user_upload/Evaluationsbericht_A5.1_Alphabetisierung-Grundbildung_01-2019.pdf

Mitarbeiter: Georg Kalvelage

Auftraggeber: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg (im Rahmen der Evaluation des Europäischen Sozialfonds in Baden-Württemberg in der Förderperiode 2014-2020)

Laufzeit: Januar 2018 – Januar 2019

Status: abgeschlossen

Levin GjakonovskiEvaluation des ESF-Programms „Alphabetisierung und Grundbildung“ in Baden-Württemberg

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46