Arbeitsbereich Behinderung und Teilhabe

Expertise zum Aufbau einer Berichterstattung zur Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen und der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Hintergrund

Das Ziel der Expertise ist die Erstellung einer Konzeption für die vorgesehene Teilhabeberichterstattung des Landes NRW. Die Expertise soll die Möglichkeiten und Herausforderungen einer Teilhabeberichterstattung für das Land NRW herausarbeiten und dabei die heranzuziehenden Daten und Indikatoren spezifizieren, den strukturellen und konzeptionellen Rahmen klären sowie den Berichtsaufbau entwerfen.

Veröffentlichung

Expertise zum Aufbau einer Berichterstattung zur Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen und der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (Teilhabebericht NRW) – Abschlussbericht. Link zur PDF-Datei.

Mitarbeiter: Dr. Dietrich Engels, Dr. Alina Schmitz

Auftraggeber: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW (MAIS NRW)

Status: abgeschlossen

Kooperationspartner: Prof. Dr. Claudia Hornberg - Universität Bielefeld, Thomas Schmitt-Schäfer - transfer Unternehmen für soziale Innovation

Alina SchmitzExpertise zum Aufbau einer Berichterstattung zur Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen und der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46