Arbeitsbereich Arbeitsmärkte und Arbeitsmarktpolitik

Implementationsanalyse des Modellprojekts zur Förderung geringqualifizierter Jugendlicher und Erwachsener

Die Implementationsstudie bezieht sich auf ein Modellprojekt zur Qualifizierung geringqualifizierter Langzeitarbeitsloser in NRW, das versucht, Motivations-, Durchhalte- und Überforderungsprobleme der Zielgruppe mit dem Einsatz von Prämien, Qualifikationscoaches und einer Modulisierung der abschlussorientierten Weiterbildung zu bearbeiten und so Abbrüche zu verhindern. Zudem sind die einzelnen Module und die Abschlussprüfung durch den Charakter einer Prüfung vor der IHK aufgewertet. Die Implementationsstudie bezieht sich auf diese besonderen Merkmale der regionalisiert umgesetzten Maßnahme und untersucht, welche Typen von Krisen bei welchen Teilnehmergruppen erfolgreich oder weniger erfolgreich bearbeitet werden können. Dabei werden über die Laufzeit des Modellprojekts alle zentralen Akteure in die Untersuchung einbezogen.

Verffentlichung:
noch keine (laufendes Projekt)

Mitarbeiter: Dr. Philipp Fuchs

Auftraggeber: Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW (MAIS NRW)

Laufzeit: Januar 2018 bis Dezember 2020

Status: laufend

Kooperationspartner: IAB-NRW

Farid HosseiniImplementationsanalyse des Modellprojekts zur Förderung geringqualifizierter Jugendlicher und Erwachsener
  • Kategorien
  • News

    Zur aktuellen Arbeitgeberbefragung ESF-LZA-Programm gelangen Sie über diesen Link.

    Impressum

    ImpressumDatenschutz
    ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG
    UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH

    Weinsbergstraße 190
    50825 Köln

    info@isg-institut.de
    +49 (0) 221 / 130 655 0
    +49 (0) 221 / 130 655 46

    Kontakt

    E-Mail-Adresse

    Ihre Nachricht

    © 2017 - ISG Institut für Sozialforschung
    und Gesellschaftspolitik GmbH

    Website by Netzhaut-Netzwerk