Allgemein, Gerontologie und Pflege

Arbeitsqualität Arbeitsschutz Arbeitszufriedenheit Armut/Reichtum atypische Beschäftigung Ausbildungsförderung Begleitende Evaluation Begutachtung Benchmarking berufliche (Weiter-)Bildung Berufsbetreuer/innen Betreuungsqualität Betreuungsrecht Bewertungsplan BTHG Bundesfreiwilligendienst Bundesprogramm Controlling DV-Systeme ESF 2014-2020 ESF Berlin EU-Zugewanderte Ex-Ante-Evaluation Ex-Post-Evaluation Flüchtlinge freiwillige Rückkehr Frühförderung FSJ/FÖJ Gemeinsame Servicestellen Gender Budgeting Gender Mainstreaming gesellschaftliche Teilhabe Gesundheitsförderung Gesundheitsschutz Gleichstellung Governance Grundsicherung/Sozialhilfe Gründungsforschung Hilfeplanverfahren Implementationsanalyse Innovationspolitik Instrumentevaluation Integrationskonzept Integrationsmonitoring internationale Sozialpolitik Interventionslogik Jahresberichterstattung Kinder Kindeswohlgefährdung KMU Kommunikationsplan Komplexleistung Frühförderung Kurzexpertisen Lebensqualität Methodenstudie Migration Mindestlohn Modellprojekt Modellprojekte Monitoring OP-Erstellung Partizipation Partnerschaftsvereinbarung Programmevaluation Prävention Qualifizierungs- und Fachkräftebedarf Qualitätssicherung Rechtliche Betreuung Rehabilitation Schulung SGB II SGB III Sozialberichterstattung soziale Infrastruktur Sozioökonomische Analyse Stammblattverfahren Steuerung/Strategie SWOT-Analyse Teilhabe Teilhabe am Arbeitsleben Teilhabe am Leben in der Gesellschaft Umsetzung Behindertenrechtskonvention Wachstum Wirkungsanalyse Wohneinrichtungen Wohnungslose Zeitarbeit Übergang Schule-Beruf

Arbeitsbereich Allgemein, Gerontologie und Pflege

Kommunale Pflegeplanung für den Rhein-Erft-Kreis

Der Rhein-Erft-Kreis hat das ISG im Juli 2017 mit der Durchführung einer kommunalen Pflegeplanung und der Bereitstellung eines Instrumentes zur eigenständigen Fortführung beauftragt. Die Arbeiten zur kommunalen Pflegeplanung für den Rhein-Erft-Kreis wurden im August 2017 begonnen, und der Bericht zur kommunalen Pflegeplanung wurde am Jahresende 2017 vorgelegt. Die Pflegeplanung soll in einem kontinuierlichen Planungsprozess fortgeführt werden, um das Versorgungssystem auch in Zukunft passgenau gestalten und verbessern zu können. Dazu sind die vom ISG entwickelten Instrumente für ein fortlaufendes Monitoring der pflegerischen Angebotsstruktur im Rhein-Erft-Kreis fortzuführen und ggf. im Hinblick auf sich verändernde Erkenntnis- und Anwendungsbedarfe weiterzuentwickeln.

Mitarbeiter: Dr. Dietrich Engels, Judith Franken

Status: laufend

Alina SchmitzKommunale Pflegeplanung für den Rhein-Erft-Kreis
  • Kategorien
  • News

    Zur aktuellen Arbeitgeberbefragung ESF-LZA-Programm gelangen Sie über diesen Link.

    Impressum

    ImpressumDatenschutz
    ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG
    UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH

    Weinsbergstraße 190
    50825 Köln

    info@isg-institut.de
    +49 (0) 221 / 130 655 0
    +49 (0) 221 / 130 655 46

    Kontakt

    E-Mail-Adresse

    Ihre Nachricht

    © 2017 - ISG Institut für Sozialforschung
    und Gesellschaftspolitik GmbH

    Website by Netzhaut-Netzwerk