Arbeitsbereich Bildung

Themenzentrierte Studie zu „Transnationalen Maßnahmen“

Die Dachevaluierung des Bundesprogramms des Europäischen Sozialfonds (ESF) sah eine themenzentrierte Studie zu Transnationalen Maßnahmen vor. Diese hat den Handlungsschwerpunkt „Integration durch Austausch (IdA)“ der ESF-Integrationsrichtlinie Bund als einziges Förderprogramm berücksichtigt, da dieses innerhalb des ESF-Bund das einzige transnationale Instrument darstellte. Mit IdA erhielten benachteiligte junge Erwachsene die Möglichkeit, ein zwei- bis sechsmonatiges Praktikum im Europäischen Ausland mit sozialpädagogischer Begleitung sowie Vor- und Nachbereitung zu absolvieren. Die Umsetzung und Ergebnisse der Förderung durch IdA werden in der Studie mit Förderprogrammen des Bundes-ESF, welche eine ähnliche Zielgruppe ansprechen, (Handlungsschwerpunkt Integration statt Ausgrenzung (IsA) der ESF-Integrationsrichtlinie Bund sowie Jugend Stärken im Quartier (JUSTiQ)) verglichen. Im Rahmen der Studie wurden Interviews mit Expert*innen sowie zwei vertiefende Fallstudien durchgeführt sowie die ESF-Monitoringdaten analysiert.

 

Publikation: https://www.esf.de/portal/SharedDocs/PDFs/DE/Monitoring_Evaluation/dachevaluation_transnationalitaet.pdf?__blob=publicationFile&v=5

Mitarbeiter: Hans Verbeek, Sabine Wellmer

Laufzeit: April 2018 - Januar 2021

Status: abgeschlossen

Levin GjakonovskiThemenzentrierte Studie zu „Transnationalen Maßnahmen“

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46