Arbeitsbereich Europäische Struktur- und Investitionsfonds (ESIF)

Erstellung der Ex-ante-Evaluierung des Operationellen Programms des Europäischen Sozialfonds (ESF) Baden-Württemberg in der Förderperiode 2014 bis 2020

Gegenstand der Ex-ante-Evaluierung war die Bewertung des ESF-Programms des Landes Baden-Württemberg für die Förderperiode 2014-2020 hinsichtlich der Programmstrategie, der Indikatoren, des Monitoring- und Evaluierungssystems, der Konsistenz der finanziellen Allokation sowie des Beitrags des ESF-OPs zur EU 2020-Strategie. Die Ex-ante-Evaluierung erfolgte entsprechend des iterativ angelegten Ansatzes in enger Abstimmung mit der ESF-Verwaltungsbehörde, dem ESF-Team sowie den an der Programmerstellung beteiligten Fachreferaten und anderen arbeitsmarktpolitisch relevanten Akteure.

Veröffentlichung:

Der Abschlussbericht zur Ex-ante-Evaluation des ESF-OP 2014-2020 des Landes Baden-Württemberg steht unter http://www.esf-bw.de/esf/fileadmin/user_upload/Foerderperiode_2014-2020/Der_ESF_FP_2014-20/Bericht_der_Ex-ante_BW_-_final.pdf zum Download bereit.

Mitarbeiter: Angelika Hammer, Marco Puxi, Eva Roth

Auftraggeber: Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren des Landes Baden-Württemberg

Laufzeit: Oktober 2012 bis Mai 2014

Status: abgeschlossen

Kooperationspartner: keine

Themengebiete:
adminErstellung der Ex-ante-Evaluierung des Operationellen Programms des Europäischen Sozialfonds (ESF) Baden-Württemberg in der Förderperiode 2014 bis 2020
  • Kategorien
  • News

    Keine News verfügbar

    Kontakt

    ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
    Weinsbergstraße 190
    50825 Köln

    +49 (0) 221 / 130 655 0
    +49 (0) 221 / 130 655 46

    © 2018 - ISG Institut für Sozialforschung
    und Gesellschaftspolitik GmbH

    Website by Netzhaut-Netzwerk