Arbeitsbereich Bildung

Evaluation der „Förderung von Ausbildungsstellen“ (Fit for Work) in Bayern

Über die Förderaktion 1 „Fit for Work – Chance Ausbildung“ des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Bayern werden Ausbildungsstellen für marktbenachteiligte junge Menschen gefördert. Betriebe, die einen jungen Menschen mit Schwierigkeiten beim Eintritt in das Erwerbsleben in einem anerkannten Beruf ausbilden, erhalten eine direkte finanzielle Subvention des Ausbildungsgehalts. Die finanzielle Subvention soll den Anreiz zur Ausbildung erhöhen und potenzielle Betreuungsmehraufwände während der Ausbildung ausgleichen. Die Förderung ergänzt bestehende Förderinstrumente wie die ausbildungsbegleitenden Hilfen und die Assistierte Ausbildung der Bundesagentur für Arbeit und steht unter anderem für Geflüchtete mit gesichertem Aufenthaltsstatus und Auszubildende in Teilzeit offen. Die Evaluation erfolgt laufend seit Förderbeginn und umfasst standardisierte Befragungen von Auszubildenden und Betrieben in mehreren Wellen, leitfadengestützte Interviews mit Betriebsvertreter*innen und die Auswertung von begleitenden Dokumenten, wie z. B. Ablehnungsbescheiden.

 

Publikation: https://esf.bayern.de/imperia/md/content/stmas/esf/180227evaluationsberichtfa1-1.zwischenbericht_final.pdf

Mitarbeiter: Georg Kalvelage, Dr. Friedrich Scheller

Auftraggeber: Bayrisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (im Rahmen der Evaluation des Europäischen Sozialfonds in Bayern in der Förderperiode 2014-2020)

Laufzeit: Januar 2017 – Dezember 2022

Status: laufend

Levin GjakonovskiEvaluation der „Förderung von Ausbildungsstellen“ (Fit for Work) in Bayern

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46