Dr. Scheller, Friedrichwissenschaftlicher Mitarbeiter, Köln

Dr. Friedrich Scheller studierte Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln. Zeitgleich arbeitete er als wissenschaftliche Hilfskraft im ISG. Das Studium schloss er 2009 als Diplom-Soziologe ab. Von 2010 bis 2013 arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ) an der Universität Duisburg-Essen im Rahmen eines Projekts zur Bedeutung ethnospezifischer Netzwerke für die Arbeitsmarktintegration von Migranten. Seine zu diesem Thema verfasste Dissertation wurde 2015 mit dem Dissertationspreis der Universität Duisburg-Essen ausgezeichnet. Von 2013 bis 2017 arbeitete er beim Lehrstuhl für Sozialstrukturanalyse am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen. Dort beschäftigte er sich u.a. mit den Determinanten und Folgen internationaler Mobilität deutscher Staatsbürger. Seit 2017 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im ISG und ist dort insbesondere in der Evaluation und dem Monitoring des Europäischen Sozialfonds (ESF) tätig.

Ausgewählte Publikationen

  • Scheller, Friedrich (2017): The Ambiguous Role of Ethnic Context. A Multi-Level Analysis of the Relationship between Group Size and Labor Market Integration of Three Immigrant Groups in Germany. Duisburger Beiträge zur soziologischen Forschung 3/2017. Duisburg: IfS.
  • Sauer, Lenore; Ette, Andreas; Engler, Marcus; Erlinghagen, Marcel; Scheller, Friedrich; Schneider, Jan und Caroline Schultz (2015): Von Deutschland in die Welt und zurück? Bedingungen, Motive und Folgen der internationalen Mobilität deutscher Staatsbürger. Bevölkerungsforschung Aktuell 36 (2): 2-8.
  • Ette, Andreas; Sauer, Lenore; Scheller, Friedrich; Bekalarczyk, Dawid; Erlinghagen, Marcel; Engler, Marcus; Schneider, Jan und Caroline Schultz (2015): International Mobil. Dokumentation der Befragung von Auswanderern und Rückwanderern aus Deutschland. BiB Daten- und Methodenberichte 1/2015. Wiesbaden: BiB.
  • Engler, Marcus; Erlinghagen, Marcel; Ette, Andreas; Sauer, Lenore; Scheller, Friedrich; Schneider, Jan und Caroline Schultz (2015): International Mobil. Motive, Rahmenbedingungen und Folgen der Aus- und Rückwanderung deutscher Staatsbürger. Berlin: SVR.
  • Scheller, Friedrich (2015): Gelegenheitsstrukturen, Kontakte, Arbeitsmarktintegration. Ethnospezifische Netzwerke und der Erfolg von Migranten am Arbeitsmarkt. Wiesbaden: Springer VS.
  • Scheller, Friedrich (2011): Bestimmung der Herkunftsnationen von Teilnehmern des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) mit Migrationshintergrund. SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research 407. Berlin: DIW.
  • Erlinghagen, Marcel und Friedrich Scheller (2011): Migrationshintergrund und Beteiligung an beruflicher Weiterbildung. S. 301–325 in: Peter A. Berger, Karsten Hank und Angelika Tölke (Hg.): Reproduktion von Ungleichheit durch Arbeit und Familie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Bohulskyy, Yan, Marcel Erlinghagen und Friedrich Scheller (2011): Arbeitszufriedenheit in Deutschland sinkt langfristig. Auch geringe Arbeitszufriedenheit im europäischen Vergleich. IAQ-Report 2011-03. Duisburg: IAQ.

Projekte von Dr. Friedrich Scheller