Dr. Scheller, Friedrichwissenschaftlicher Mitarbeiter, Köln

Dr. Friedrich Scheller studierte Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln. Zeitgleich arbeitete er als wissenschaftliche Hilfskraft im ISG. Das Studium schloss er 2009 als Diplom-Soziologe ab. Von 2010 bis 2013 arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ) an der Universität Duisburg-Essen im Rahmen eines Projekts zur Bedeutung ethnospezifischer Netzwerke für die Arbeitsmarktintegration von Migranten. Seine zu diesem Thema verfasste Dissertation wurde 2015 mit dem Dissertationspreis der Universität Duisburg-Essen ausgezeichnet. Von 2013 bis 2017 arbeitete er beim Lehrstuhl für Sozialstrukturanalyse am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen. Dort beschäftigte er sich u.a. mit den Determinanten und Folgen internationaler Mobilität deutscher Staatsbürger. Seit 2017 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im ISG und ist dort insbesondere in der Evaluation und dem Monitoring des Europäischen Sozialfonds (ESF) tätig.

Projekte von Dr. Friedrich Scheller