Arbeitsbereich Arbeitsmarktpolitik

Evaluierung der regionalen Förderung des ESF in Baden-Württemberg

Die regionale Umsetzung des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Baden-Württemberg zielt darauf, mit einer an den lokalen und regionalen Kontextbedingungen ansetzenden Förderung auf regionenspezifische Besonderheiten und Förderbedarfe einzugehen. In regionalen Arbeitskreisen sind dabei relevante lokale Akteure aktiv in die inhaltliche Steuerung und in die konkrete Umsetzung der ESF-Förderung eingebunden. Auf diesem Wege soll den heterogenen strukturellen Rahmenbedingungen in Baden-Württemberg entsprochen werden.

Inhaltlich zielt die regionale Förderung in der Förderperiode 2014-2020 zum einen auf die Ver-besserung der Beschäftigungsfähigkeit und der Teilhabechancen von Menschen, die besonders von Armut und Ausgrenzung bedroht sind. Zum anderen richtet sie sich an eine jüngere Zielgruppe mit den Zielen der Vermeidung von Schulabbruch und der Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit. Insbesondere stehen dabei Maßnahmen im Vordergrund, die die bestehende Regelförderung ergänzen und an der aktuellen regionalen Bedarfslage ausgerichtet sein sollen.

Für die Evaluierung der regionalen Förderung wurden u. a. umfangreiche Dokumenten‑ und Datenanalysen, mehrere Fallstudien sowie standardisierte Befragungen von Projektteilnehmer*innen (u. a. spezifische Befragungen zur Entwicklung der Ausbildungs‑ und Beschäftigungsfähigkeit) und von beteiligten Trägern durchgeführt.

 

Publikation: https://www.esf-bw.de/esf/fileadmin/user_upload/Evaluationsbericht_zur_regionalen_Umsetzung_des_ESF_29-11-2018.pdfhttps://www.esf-bw.de/esf/fileadmin/user_upload/ESF-BW_Zweiter_Evaluationsbericht_regionale_Foerderung_final.pdf

Mitarbeiter: Dr. Jenny Bennett, Dr. Friedrich Scheller

Auftraggeber: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg (im Rahmen der Evaluation des Europäischen Sozialfonds in Baden-Württemberg in der Förderperiode 2014-2020)

Laufzeit: 2016-2020

Status: abgeschlossen

Levin GjakonovskiEvaluierung der regionalen Förderung des ESF in Baden-Württemberg

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46