Arbeitsbereich Armut und Lebenslagen

Evaluation des Programms SwaF Women

Das vom BAMF geförderte Programm SwaF Women ist formell an das Programm SwaF Verein(t) angebunden. Während SwaF Verein(t) den Fokus darauflegt, Kontakte zwischen Menschen mit Einwanderungserfahrung und Vereinen bzw. sozialen Gemeinschaften herzustellen, richtet sich SwaF Women an Frauen, die aufgrund individueller oder struktureller Hürden (noch) nicht für eine Mitgliedschaft im Verein oder in einer sozialen Gemeinschaft zur Verfügung stehen. Um diese Frauen zu erreichen, werden bundesweit an verschiedenen Standorten Communities für Frauen mit und ohne Einwanderungserfahrung aufgebaut, innerhalb derer regelmäßige Gemeinschaftsaktivitäten stattfinden.

Die Evaluation von SwaF Women durch das ISG nimmt vor allem den Teilnahmenutzen der Frauen in den Communities und den Verlauf der Programmumsetzung in den Blick. Methodisch wird die Evaluation in Form von qualitativen Interviews und Fokusgruppen mit unterschiedlichen Akteur*innen an ausgewählten SwaF Women-Standorten umgesetzt. Darüber hinaus werden Monitoring-Daten analysiert, die Start with a Friend e.V. bereitstellt.

Mitarbeiter: Lisa Huppertz, Dr. Regine Köller, Christine Maur

Auftraggeber: Start with a Friend e.V.

Laufzeit: Mai bis Dezember 2022

Status: laufend

Lisa HuppertzEvaluation des Programms SwaF Women

News

Keine News verfügbar

Kontakt

ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

+49 (0) 221 / 130 655 0
+49 (0) 221 / 130 655 46