Arbeitsbereich Europäische Struktur- und Investitionsfonds (ESIF)

Erstellung des Operationellen Programms für den Europäischen Sozialfonds (ESF+) in Baden-Württemberg für die Förderperiode 2021-2027

Das Projekt beinhaltet die Erstellung des Operationellen Programms (OP) für den Europäischen Sozialfonds (ESF+) in Baden-Württemberg. Dazu werden vielfältige Abstimmungs- und Konsultationsprozesse begleitet und ausgewertet. Neben der kontinuierlichen Begleitung der Verwaltungsbehörde und weiterer beteiligter Akteure werden im Rahmen des Projekts u. a die Ergebnisse einer Online-Konsultation ausgewertet und präsentiert, eine umfangreiche sozioökonomische Analyse erstellt sowie diesbezügliche Stärken, Schwächen, Potenziale und Risiken (SWOT-Analyse) herausgearbeitet und die Indikatorik des Operationellen Programms für Baden-Württemberg erstellt. Weiterhin werden im Rahmen des Projekts sämtliche Beiträge für das einzureichende OP erstellt bzw. in die Programmstruktur integriert. Der Auftrag endet mit der Annahme des Operationellen Programms durch die EU-Kommission.

Mitarbeiter: Dr. Jenny Bennett, Stefan Feldens, Georg Kalvelage, Dr. Friedrich Scheller, Anne-Marie Scholz

Auftraggeber: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Laufzeit: März 2019 bis voraus. März 2021

Status: laufend

Dennis PekerErstellung des Operationellen Programms für den Europäischen Sozialfonds (ESF+) in Baden-Württemberg für die Förderperiode 2021-2027
  • Kategorien
  • News

    Aktuell keine Neuigkeiten.

    Kontakt

    ISG - INSTITUT FÜR SOZIALFORSCHUNG UND GESELLSCHAFTSPOLITIK GMBH
    Weinsbergstraße 190
    50825 Köln
    info@isg-institut.de
    +49 (0) 221 / 130 655 0
    +49 (0) 221 / 130 655 46

    © 2018 - ISG Institut für Sozialforschung
    und Gesellschaftspolitik GmbH

    Website by Netzhaut-Netzwerk